Backdoor Definition

Was ist Backdoor?

Eine Backdoor ist eine Sicherheitslücke in einem Computersystem, wie z. B. einem Web-Server oder einem privaten PC. Es handelt sich um einen versteckten Weg, um auf ein System zuzugreifen, der typische Authentifizierungsmethoden umgeht. Der Begriff kann als Substantiv oder Adjektiv verwendet werden, z. B. „Backdoor-Hack“ oder „Backdoor-Access“.

Sicherheitslücken können in Betriebssystemen und einzelnen Anwendungen bestehen. Schwachstellen in Betriebssystemen sind die schwerwiegendsten, da ein Hacker, sobald er Zugriff auf Systemebene erhält, vollen Zugriff auf alle Programme und Daten auf dem System haben kann. Sicherheitslücken in Anwendungen sind ebenfalls ernst zu nehmen, da sie es Hackern ermöglichen können, Daten auf einem Computer einzusehen oder zu verändern, und schwieriger zu entdecken sind.

Beispiele für Malware, die den Zugriff durch Hintertüren erleichtern kann, sind:

* Viren
* Rootkits
* Trojaner
* Spyware

In manchen Fällen sind Backdoor-Hacks sofort erkennbar, da sie die Funktionalität des Systems beeinträchtigen. In anderen Fällen können sie für Stunden, Tage oder sogar Monate unentdeckt bleiben. Langfristiger Zugriff ist besonders problematisch, da er Hackern zusätzliche Zeit verschafft, um auf Daten zuzugreifen, sie zu verändern und herunterzuladen. Aus diesem Grund verfügen Server häufig über eine Überwachungssoftware, die das System auf unerkannte Prozesse überprüft. Die meisten Antivirenprogramme führen ähnliche Sicherheitsprüfungen durch.

Backdoor-Angriffe im Vergleich zu anderen Cyberangriffen

Ein Backdoor-Angriff ist das Gegenteil eines Brute-Force-Angriffs, bei dem versucht wird, über die standardmäßige Anmeldeschnittstelle Zugang zu einem System zu erhalten. Ein Backdoor-Zugang umgeht die typische Benutzername- und Passwort-Authentifizierung und verschafft sich Zugang zum zugrunde liegenden System.

Viren und andere Malware gelten nicht als Backdoor-Hacks, sondern erleichtern den Backdoor-Zugang. Ein Malware-Programm kann beispielsweise ein Skript installieren, das einem Hacker Administrator-Zugriff auf das System verschafft, auch nachdem die Malware entfernt wurde. Hacker können sich auch über eine Befehlszeilenschnittstelle Zugang zu einer Backdoor verschaffen, indem sie SSH oder andere textbasierte Befehle verwenden.

Die Definition von Backdoor auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Hintertür-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.