Boot Sequence Definition

Was ist Boot Sequence?

Jedes Mal, wenn ein Computer hochgefahren wird, durchläuft er eine Reihe von Vorgängen. Diese Abfolge von Ereignissen wird treffend als „Boot-Sequenz“ bezeichnet. Während der Boot-Sequenz aktiviert der Computer die notwendigen Hardware-Komponenten und lädt die entsprechende Software, so dass der Benutzer mit dem Gerät interagieren kann.

Die Boot-Sequenz beginnt mit dem Zugriff auf das BIOS des Computers bei Windows-PCs oder auf das System-ROM bei einem Macintosh. Das BIOS und das ROM enthalten grundlegende Anweisungen, die dem Computer sagen, wie er hochfahren soll. Diese Anweisungen werden dann an die CPU des Computers weitergeleitet, die damit beginnt, Informationen in den RAM des Systems zu laden. Sobald eine gültige Bootdiskette oder Startdiskette gefunden wird, beginnt der Computer mit dem Laden des Betriebssystems in den Systemspeicher. Nachdem das Betriebssystem geladen wurde, ist der Computer betriebsbereit.

Die Bootsequenz kann je nach Konfiguration des Computers zwischen einigen Sekunden und mehreren Minuten dauern. Wenn das System von einer CD oder DVD gebootet wird, kann die Bootzeit deutlich länger sein als wenn der Computer von einer Festplatte gebootet wird. Auch wenn Ihr Computer unerwartet ausgeschaltet wurde, kann sich die Bootzeit verlängern, da das System möglicherweise zusätzliche Prüfungen durchführt, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

Die Definition von Boot Sequence auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Boot-Reihenfolge-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.