Brouter Definition

Was ist Brouter?

Ein Brouter ist ein Gerät, das sowohl die Funktion einer Brücke als auch eines Routers hat. Er kann Daten zwischen Netzwerken weiterleiten (als Bridge), aber auch Daten an einzelne Systeme innerhalb eines Netzwerks weiterleiten (als Router).

Der Hauptzweck einer Bridge ist die Verbindung zweier getrennter Netzwerke. Sie leitet einfach die eingehenden Pakete von einem Netz zum anderen weiter. Ein Router hingegen ist fortschrittlicher, da er Pakete an bestimmte, mit dem Router verbundene Systeme weiterleiten kann. Ein Brouter kombiniert diese beiden Funktionen, indem er einige eingehende Daten an die richtigen Systeme weiterleitet, während er andere Daten an ein anderes Netz weiterleitet. Mit anderen Worten, ein Brouter fungiert als Filter, der einige Daten in das lokale Netz einlässt, während er nicht erkannte Daten an ein anderes Netz weiterleitet.

Obwohl der Begriff „Brouter“ verwendet wird, um ein Bridge/Router-Gerät zu beschreiben, sind echte Brouter ziemlich selten. Stattdessen handelt es sich bei den meisten Broutern einfach um Router, die so konfiguriert wurden, dass sie auch als Bridge fungieren. Diese Funktion kann oft über die Software-Schnittstelle des Routers implementiert werden. Beispielsweise kann ein Router so konfiguriert werden, dass er nur Daten von bestimmten Protokollen und Datenquellen akzeptiert, während er andere Daten an ein anderes Netzwerk weiterleitet.

Hinweis:Da Router komplexer sind als Brücken, ist es wahrscheinlicher, dass ein Router als eine Brücke als Brouter fungiert. Brouter werden daher auch als Bridging Router bezeichnet.

Die Definition von Brouter auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Brouter-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.