Client Definition

Was ist Client?

Unternehmen haben Kunden und Server haben Kunden. In beiden Fällen besteht eine eins-zu-viele-Beziehung. Genauso wie ein Unternehmen mehrere Kunden haben kann, kann ein Server mit mehreren Kunden kommunizieren. In Computernetzwerken wird dies als Client-Server-Modell bezeichnet.

Ein Client ist jedes Gerät, das mit einem Server kommuniziert. Dabei kann es sich um einen Desktop-Computer, Laptop, Smartphone oder ein anderes netzwerkfähiges Gerät handeln. In einem Heimnetzwerk werden „intelligente“ Geräte, wie Wi-Fi-fähige Thermostate, Lampen und Geräte, als Clients betrachtet. In einem Büronetzwerk sind Systeme, die auf Dateien von network-attached storage zugreifen, Clients des Dateiserver. Die meisten Netzwerke erlauben eine Kommunikation von Client zu Client, wobei die Daten über einen zentralen Punkt, wie z.B. einen Router oder Switch, fließen.

Im größeren Maßstab ist Ihr Gerät der Client, wenn Sie auf eine Website zugreifen, und der Webserver, der die Website hostet, der Server. Aus der Sicht der Software ist Ihr Webbrowser die Client-Software und das Programm, das die Anfragen des Webservers beantwortet ( Apache, IIS usw.), die Server-Software. Wenn Sie Ihre E-Mails abrufen, stellen Sie eine Verbindung zu einem Mail-Server her. Ihr Gerät ist ein Client des Mailservers, und Ihr E-Mail-Programm oder Ihre Webmail-Schnittstelle ist die Client-Software.

Die Definition von Client auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Kunde-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.