Clone Definition

Was ist Clone?

Was haben Schafe, Droiden und Computer alle gemeinsam? Sie können alle geklont werden! Der Begriff „Klon“ kam Mitte der 1980er Jahre auf, um DOS- oder Windows-basierte Computer zu beschreiben, die von anderen Unternehmen als IBM hergestellt wurden. Die Maschinen wurden oft als „IBM-Klone“ oder „IBM-kompatible“ Computer bezeichnet. Sie wurden als Klone bezeichnet, weil die Computer genau so funktionierten wie die von IBM hergestellten. Sie verwendeten ähnliche Hardware und führten die gleiche Software aus.

PC-Klone gibt es auch heute noch. Tatsächlich gibt es heute Dutzende von mehr Herstellern von Windows-basierten Computern als noch in den 1980er Jahren. Unternehmen wie Dell, Gateway, HP, Compaq und Sony stellen Windows-basierte Computer her, ebenso wie viele andere Hersteller. Heute wird der Begriff „PC“, der eigentlich für „Personal Computer“ steht, häufig für IBM-Klone verwendet. Macintosh-Klone wurden in den späten 1990er Jahren für ein paar Jahre hergestellt, aber Apple erzwang das Ende ihrer Produktion, indem es das Macintosh-Betriebssystem nur auf den von Apple hergestellten Geräten laufen ließ.

„Klon“ kann auch für Software verwendet werden, die denselben Zweck erfüllt wie ein anderes, gängigeres Softwareprogramm. Er kann sich auch auf andere elektronische Geräte als Computer beziehen, die anderen elektronischen Geräten ähnlich sind.

Die Definition von Clone auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Klonen-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.