Codec Definition

Was ist Codec?

Codec ist die Abkürzung für „Coder-Decoder“. Es handelt sich um einen Algorithmus, der zur Kodierung von Daten, wie z.B. einem Audio- oder Videoclip, verwendet wird. Die kodierten Daten müssen bei der Wiedergabe dekodiert werden.

Ein Mediencodec ist nicht gleichbedeutend mit Medienkompression, da es möglich ist, eine Datei zu kodieren, ohne sie zu komprimieren. Die meisten Codecs komprimieren jedoch die Originaldaten, wodurch die Größe der ursprünglichen Datei verringert wird. Dies ist wichtig für Multimediadateien, da diese oft große Dateigrößen haben. Komprimierte Dateien benötigen weniger Speicherplatz und können schneller heruntergeladen werden.

Im Allgemeinen verringert ein Codec die Dateigröße einer Mediendatei, erhöht aber die für die korrekte Wiedergabe der Datei erforderliche Verarbeitungsleistung.

Lossless vs. Lossy Codecs

Einige Codecs sind lossless, d. h. sie verringern die Qualität der ursprünglichen Mediendatei nicht. Beispiele für verlustfreie Audiocodecs sind der Free Lossless Audio Codec (FLAC) und der Apple Lossless Audio Codec (ALAC). Zu den Videocodecs, die eine verlustfreie Komprimierung unterstützen, gehören H.264 und QuickTime RLE. Ein verlustfreier Codec kann die Dateigröße einer Mediendatei oft auf etwa 50 % reduzieren, ohne die Qualität zu beeinträchtigen.

Andere Codecs sind verlustbehaftet, was bedeutet, dass die Komprimierung die Qualität der Medien verringert. Beispiele für verlustbehaftete Audiocodecs sind Adaptive Differential Pulse Code Modulation (ADPCM) und MPEG-1 Layer 3 ( MP3). Zu den gängigen verlustbehafteten Videocodecs gehören MPEG-2 und HEVC. Die meisten verlustbehafteten Codecs bieten eine variable Komprimierungseinstellung, mit der Sie auswählen können, wie stark die Medien komprimiert werden sollen. Wenn Sie beispielsweise eine Audiodatei stark komprimieren, kann die Dateigröße auf 10 % reduziert werden, aber die Audiodatei hört sich an, als sei sie komprimiert worden. Wenn Sie eine niedrigere Komprimierungseinstellung verwenden, die die Dateigröße auf 30 % reduziert, ist die Datei möglicherweise näher an der Originaldatei.

Hinweis:Lose Codecs werden häufig auf Streaming-Medien angewendet, damit die Daten schneller über das Internet übertragen werden können.

Die Definition von Codec auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Codec-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.