Console Definition

Was ist Console?

Eine Konsole ist die Kombination aus einem Monitor und einer Tastatur. Es handelt sich um eine rudimentäre Schnittstelle, bei der der Monitor die Ausgabe liefert und die Tastatur für die Eingabe verwendet wird.

Während jeder Computer mit einem Monitor und einer Tastatur als Konsole betrachtet werden kann, bezieht sich der Begriff meist auf ein System, das zur Steuerung eines oder mehrerer Server dient. Frühe Konsolen in den 1970er und 1980er Jahren verfügten über eine reine Text-„Befehlszeilen“-Schnittstelle, über die ein Netzwerkadministrator Befehle an einer Befehlseingabeaufforderung eingeben konnte. Moderne Konsolen bieten oft eine grafische Oberfläche, die zur Steuerung von Rechnern in einem lokalen Netzwerk ( LAN) oder für den Fernzugriff auf entfernte Systeme verwendet werden kann. Diese Konsolen enthalten in der Regel eine Maus zur Navigation in grafischen Oberflächen.

Die Begriffe „Konsole“ und “ Terminal“ werden oft synonym verwendet. Der Begriff „Terminal“ kann jedoch auch für die Software verwendet werden, die auf einer Konsole läuft, wie z.B. eine Befehlszeilenschnittstelle oder ein Fernzugriffsprogramm. Mac OS X enthält sowohl ein Terminalprogramm, das eine Befehlszeilenschnittstelle bereitstellt, als auch ein Konsolenprogramm, das Systemprotokolle und Diagnoseberichte anzeigt.

Hinweis:Eine Konsole kann sich auch auf andere Arten von Hardware neben Computerschnittstellen beziehen. Zum Beispiel werden Spielsysteme wie die PlayStation, Xbox und Wii als Videospielkonsolen bezeichnet, während Mehrkanal-Audiomischpulte als Mischpulte bezeichnet werden.

Die Definition von Console auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Konsole-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.