C/C++ Definition

Was ist C/C++?

C ist eine Programmiersprache auf hohem Niveau, die Mitte der 1970er Jahre entwickelt wurde. Ursprünglich wurde sie zum Schreiben von Unix-Programmen verwendet, wird aber inzwischen zum Schreiben von Anwendungen für fast jede verfügbare Plattform genutzt. Im Vergleich zu den meisten früheren Sprachen ist C leichter zu lesen, flexibler (kann für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden) und effizienter bei der Nutzung des Speichers.

C++, ausgesprochen „C plus plus“, ist eine Programmiersprache, die auf der Sprache C aufbaut. Die Syntax von C++ ist fast identisch mit der von C, aber sie verfügt über objektorientierte Funktionen, die es dem Programmierer ermöglichen, Objekte innerhalb des Codes zu erstellen. Das macht das Programmieren einfacher und effizienter, und manche würden sogar sagen, es macht mehr Spaß. Aufgrund der Leistungsfähigkeit und Flexibilität der Sprache werden die meisten Softwareprogramme heute in C++ geschrieben.

Die Definition von C/C++ auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur C/C++-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.