CRM (Customer Relationship Management) Definition

Was ist CRM (Customer Relationship Management)?

Steht für „Customer Relationship Management“. Dies ist ein Geschäftsbegriff, der irgendwo in den tiefen Abgründen der IT-Welt (Informationstechnologie) entstanden ist. CRM bezieht sich auf Lösungen und Strategien für die Verwaltung der Beziehungen von Unternehmen zu ihren Kunden. (Deshalb nennt man es wohl auch Customer Relationship Management). Mit dem Aufkommen des Internethandels ist es für die Unternehmen schwierig geworden, Beziehungen zu ihren Kunden aufzubauen, da die E-Commerce-Schnittstelle so unpersönlich ist. Vermissen Sie nicht auch den festen Händedruck und das strahlende Lächeln des Verkäufers, der Ihnen gerade das teuerste Computersystem im Laden verkauft hat? Unabhängig davon, ob Sie das persönliche Erlebnis im Ladengeschäft vermissen oder nicht, ist es das Ziel von CRM, Ihnen dieses Gefühl zu vermitteln, wenn Sie Produkte über das Internet kaufen. Wenn es um CRM geht, hat der Kundenservice oberste Priorität. Ja, das scheinen alle Unternehmen zu behaupten, aber wenn Online-Unternehmen CRM-Modelle entwickeln, ist das wirklich der Fall.

Die Definition von CRM (Customer Relationship Management) auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur CRM (Kundenbeziehungsmanagement)-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.