Data Management Definition

Was ist Data Management?

Datenmanagement ist ein allgemeiner Begriff, der ein breites Spektrum von Daten-Anwendungen umfasst. Er kann sich auf grundlegende Datenmanagementkonzepte oder auf spezifische Technologien beziehen. Einige bemerkenswerte Anwendungen sind 1) Datendesign, 2) Datenspeicherung und 3) Datensicherheit.

1. Das Datendesign oder die Datenarchitektur bezieht sich auf die Art und Weise, wie Daten strukturiert werden. Wenn beispielsweise ein Dateiformat für eine Anwendung erstellt wird, muss der Entwickler entscheiden, wie die Daten in der Datei organisiert werden sollen. Für einige Anwendungen kann es sinnvoll sein, Daten in einem Textformat zu speichern, während andere Programme von einem binären Dateiformat profitieren können. Unabhängig davon, welches Format der Entwickler verwendet, müssen die Daten innerhalb der Datei in einer Struktur organisiert sein, die von dem zugehörigen Programm erkannt werden kann.

2. Datenspeicherung bezieht sich auf die vielen verschiedenen Möglichkeiten, Daten zu speichern. Dazu gehören Festplatten, Flash-Speicher, optische Medien und temporärer RAM Speicher. Bei der Auswahl eines geeigneten Datenspeichermediums sind Konzepte wie Datenzugriff und Datenintegrität zu berücksichtigen. So sollten Daten, auf die regelmäßig zugegriffen und die geändert werden, auf einer Festplatte oder einem Flash-Medium gespeichert werden. Diese Medien ermöglichen einen schnellen Zugriff und erlauben es, die Daten zu verschieben oder zu ändern. Archivierte Daten hingegen können auf optischen Medien wie CDs und DVDs gespeichert werden, da die Daten nicht geändert werden müssen. Optische Datenträger bewahren die Datenintegrität auch länger als Festplatten, was sie zu einer guten Wahl für Archivierungszwecke macht.

3. Datensicherheitbezieht sich auf den Schutz von Computerdaten. Viele Privatpersonen und Unternehmen speichern wertvolle Daten auf Computersystemen. Wenn Sie schon einmal das Gefühl hatten, dass Ihr Leben auf Ihrem Computer gespeichert ist, wissen Sie, wie wichtig Daten sein können. Daher ist es ratsam, Maßnahmen zu ergreifen, um die Privatsphäre und die Integrität Ihrer Daten zu schützen. Zu diesen Schritten gehören die Installation einer Firewall, um den unbefugten Zugriff auf Ihren Computer zu verhindern, und die Verschlüsselung persönlicher Daten, die online übermittelt oder mit anderen Nutzern geteilt werden. Es ist auch wichtig, ein Backup Ihrer Daten zu erstellen, damit Sie Ihre Dateien wiederherstellen können, falls Ihr primäres Speichergerät ausfällt.

Die Definition von Data Management auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Datenverwaltung-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.