DCIM (Digital Camera IMages) Definition

Was ist DCIM (Digital Camera IMages)?

Kurzform für „Digital Camera Images“. DCIM ist der Standardname des Stammordners, den Digitalkameras zum Speichern digitaler Fotos verwenden. Wenn Sie also eine Digitalkamera an Ihren Computer anschließen, befindet sich auf dem Datenträger, der auf Ihrem Desktop (Mac) oder unter „Arbeitsplatz“ (Windows) erscheint, höchstwahrscheinlich ein Ordner mit dem Namen „DCIM“.

Das DCIM Verzeichnis ist Teil des DCF (Design Rule for Camera File System), das von der JEITA (Japan Electronics and Information Technology Industries Association) entwickelt wurde. Dieses Dateisystem wurde ursprünglich im Dezember 1998 eingeführt und ist seitdem zum Standard-Dateisystem für alle Digitalkameras geworden. Wenn Sie also eine Digitalkamera oder ein Smartphone an Ihren PC anschließen, sucht Ihr Computer nach dem Ordner DCIM. Ähnlich verhält es sich, wenn Sie eine Speicherkarte in ein an Ihren Computer angeschlossenes Kartenlesegerät einlegen, das die Speicherkarte nach einem Ordner mit dem Namen „DCIM“ durchsucht.

Der DCIM-Ordner bietet eine Standardmethode für Computer, um Bilder von angeschlossenen Geräten zu erkennen und zu importieren. Wenn Ihr Computer beispielsweise einen DCIM-Ordner auf einer Speicherkarte findet, kann er automatisch Ihr Standardprogramm für die Organisation von Bildern oder Ihr Bildimportprogramm öffnen. Dies ermöglicht es allen Computertypen, Bilder von Kameras verschiedener Hersteller zu finden und zu importieren.

Während die meisten Computer eine Software enthalten, die automatisch alle Bilder aus dem DCIM-Ordner importieren kann, können Sie die im DCIM-Verzeichnis gespeicherten Bilder auch manuell durchsuchen. Allerdings müssen Sie unter Umständen mehrere Unterverzeichnisse durchsuchen, um alle Bilder zu finden. Außerdem speichert Ihre Kamera möglicherweise Miniaturbilder zusammen mit den Bildern in voller Größe. Wenn Sie ein Programm oder Dienstprogramm zum Importieren von Digitalfotos verwenden, können Sie sicherstellen, dass alle Bilder in voller Größe aus dem DCIM-Ordner korrekt auf Ihren Computer importiert werden.

Die Definition von DCIM (Digital Camera IMages) auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur DCIM (Digitale Kamera-Bilder)-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.