Digital Footprint Definition

Was ist Digital Footprint?

Ein digitaler Fußabdruck ist eine Spur von Daten, die Sie bei der Nutzung des Internets hinterlassen. Dazu gehören die Webseiten, die Sie besuchen, E-Mails, die Sie versenden, und Informationen, die Sie an Online-Dienste übermitteln.

Ein „passiver digitaler Fußabdruck“ ist eine Datenspur, die Sie unbeabsichtigt online hinterlassen. Wenn Sie beispielsweise eine Website besuchen, kann der Webserver Ihre IP-Adresse aufzeichnen, die Ihren Internetdienstanbieter und Ihren ungefähren Standort identifiziert. Auch wenn sich Ihre IP-Adresse ändern kann und keine persönlichen Daten enthält, wird sie dennoch als Teil Ihres digitalen Fußabdrucks betrachtet. Ein persönlicherer Aspekt Ihres passiven digitalen Fußabdrucks ist Ihr Suchverlauf, der von einigen Suchmaschinen gespeichert wird, während Sie eingeloggt sind.

Ein „aktiver digitaler Fußabdruck“ umfasst Daten, die Sie absichtlich online übermitteln. Das Versenden einer E-Mail trägt zu Ihrem aktiven digitalen Fußabdruck bei, da Sie davon ausgehen, dass die Daten von einer anderen Person gesehen und/oder gespeichert werden. Je mehr E-Mails Sie versenden, desto mehr wächst Ihr digitaler Fußabdruck. Da die meisten Menschen ihre E-Mails online speichern, können die von Ihnen gesendeten Nachrichten leicht mehrere Jahre oder länger online bleiben.

Die Veröffentlichung eines Blogs und die Veröffentlichung von Aktualisierungen in den sozialen Medien sind weitere beliebte Möglichkeiten, Ihren digitalen Fußabdruck zu vergrößern. Jeder Tweet, den Sie auf Twitter posten, jedes Status-Update, das Sie auf Facebook veröffentlichen, und jedes Foto, das Sie auf Instagram teilen, trägt zu Ihrem digitalen Fußabdruck bei. Je mehr Zeit Sie auf Social-Networking-Websites verbringen, desto größer wird Ihr digitaler Fußabdruck. Auch das „Liken“ einer Seite oder eines Facebook-Beitrags trägt zu Ihrem digitalen Fußabdruck bei, da die Daten auf den Servern von Facebook gespeichert werden.

Jeder, der das Internet nutzt, hat einen digitalen Fußabdruck, über den man sich also keine Sorgen machen muss. Es ist jedoch ratsam, darüber nachzudenken, welche Datenspuren man hinterlässt. Das Wissen um Ihren digitalen Fußabdruck kann Sie z. B. davon abhalten, eine bissige E-Mail zu versenden, da die Nachricht möglicherweise für immer online bleibt. Es kann auch dazu führen, dass Sie bei Ihren Veröffentlichungen in den sozialen Medien mehr Sorgfalt walten lassen. Zwar können Sie oft Inhalte von Websites sozialer Medien löschen, aber wenn digitale Daten einmal online geteilt wurden, gibt es keine Garantie, dass Sie sie jemals aus dem Internet entfernen können.

Die Definition von Digital Footprint auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Digitaler Fußabdruck-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.