Digital Camera Definition

Was ist Digital Camera?

Eine Digitalkamera ähnelt einer herkömmlichen Kamera auf Filmbasis, nimmt aber Bilder digital auf. Bei der Aufnahme eines Bildes mit einer Digitalkamera wird das Bild von einem Sensor aufgezeichnet, der als „Charged Coupled Device“ oder CCD bezeichnet wird. Anstatt das Bild wie bei herkömmlichen Kameras auf analogem Film zu speichern, speichern Digitalkameras die Fotos in einem digitalen Speicher. Einige Digitalkameras haben einen eingebauten Speicher, aber die meisten verwenden eine SD– oder Compact Flash-Karte.

Digitalkameras haben mehrere Vorteile gegenüber ihren analogen Gegenstücken. Während auf eine Filmrolle in der Regel etwa 24 Bilder passen, können auf einer Speicherkarte mehrere hundert oder sogar mehrere tausend Bilder gespeichert werden. Daher können Fotografen bei der Auswahl ihrer Aufnahmen viel freier sein. Da die Bilder digital erfasst werden, können unerwünschte Bilder direkt auf der Kamera gelöscht werden. Die meisten Digitalkameras verfügen auch über einen kleinen LCD-Bildschirm, auf dem eine Live-Vorschau des Bildes angezeigt wird, was es einfacher macht, das perfekte Bild zu machen. Diese Kameras verfügen in der Regel auch über eine Option zur Videoaufzeichnung.

In der Vergangenheit mussten die Menschen ihre Filme bei einem Fotolabor abgeben, um ihre Bilder entwickeln zu lassen. Mit Digitalkameras können Sie die Bilder einfach über ein USB-Kabel auf Ihren Computer importieren. Sobald die digitalen Fotos importiert sind, können Sie sie online veröffentlichen oder per E-Mail an Freunde schicken. Sie können sie auch mit einer Fotobearbeitungssoftware bearbeiten. Wenn Sie Fotokopien Ihrer Fotos ausdrucken möchten, können Sie einen Heimdrucker oder einen Online-Druckdienst verwenden.

Digitalkameras sind in Bezug auf Größe und Qualität sehr unterschiedlich. Das untere Ende bilden tragbare elektronische Geräte wie Mobiltelefone und iPods, in die Digitalkameras eingebaut sind. Im mittleren Bereich befinden sich Standalone-Kameras, die über zusätzliche Funktionen und Aufnahmemodi verfügen. Im oberen Bereich befinden sich digitale Spiegelreflexkameras, die austauschbare Objektive unterstützen. Diese Kameras werden von professionellen Fotografen verwendet und zeichnen Bilder mit hoher Auflösung und akkuraten Farben auf.

Während die ersten Digitalkameras nicht so gut waren wie ihre Gegenstücke auf Filmbasis, können moderne Digitalkameras jetzt sogar noch bessere Bilder aufnehmen. Die heutigen Point-and-Shoot-Kameras haben eine Auflösung von mehr als 10 Megapixeln, wodurch sie kristallklare Bilder aufnehmen können. Außerdem fokussieren und erfassen sie Bilder viel schneller als früher, was ihnen die Reaktionsfähigkeit von Analogkameras verleiht. Diese Verbesserungen und die vielen Vorteile der Digitalfotografie sind der Grund, warum fast alle Fotografen auf Digitalkameras umgestiegen sind.

Die Definition von Digital Camera auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Digitalkamera-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.