Direct Digital Marketing Definition

Was ist Direct Digital Marketing?

Direktes digitales Marketing, auch bekannt als „DDM“, ist eine Art des Marketings, die ausschließlich mit digitalen Mitteln erfolgt. Es kann als Ergänzung oder sogar als Ersatz für traditionelle physische Marketingstrategien eingesetzt werden. Zu den wichtigsten Kanälen des digitalen Direktmarketings gehören E-Mail und das Web.

Während die meisten von uns noch immer jede Woche eine Fülle von physischem Marketingmaterial in ihren Briefkästen finden, sind viele dieser Mailings durch E-Mails ersetzt worden. Durch den Einsatz von E-Mail-Marketing können Unternehmen ihre Versandkosten drastisch senken, da der Versand von E-Mail-Nachrichten praktisch kostenlos ist. Vergleichen Sie dies mit dem Versand physischer Broschüren, die 0,50 Dollar pro Empfänger kosten können. Wenn ein Unternehmen eine Million Sendungen verschickt, könnte es durch den Einsatz von E-Mail 500.000 Dollar an Versandkosten einsparen.

Das E-Mail-Marketing ist zwar für viele Unternehmen von großem Nutzen, kann aber auch missbraucht werden. Da der Versand von E-Mail-Nachrichten nichts kostet, ist es möglich, unerwünschte Nachrichten an große Listen von Empfängern zu geringen oder gar keinen Kosten zu verteilen. Diese Art von unerwünschter elektronischer Junk-Mail ist weithin als “ Spam“ bekannt geworden. Glücklicherweise haben Junk-Mail-Filter dazu beigetragen, die Auswirkungen dieser Nachrichten für die meisten Benutzer zu verringern. Viele Unternehmen und Organisationen bieten in ihren Mailings auch die Möglichkeit, sich aus den Verteilerlisten zu streichen.

Das Internet ist ein weiteres beliebtes Medium für digitales Direktmarketing. Viele Unternehmen werben heute auf Websites durch Bannerwerbung, Textlinks und andere Arten von Anzeigen. Durch den Einsatz von Webmarketing können Unternehmen Besucher mit einem einzigen Klick direkt auf ihre Website leiten. Dies ist ein greifbarer Vorteil gegenüber Print- und Fernsehwerbung, die das Interesse des Betrachters möglicherweise gar nicht weckt. Darüber hinaus können Unternehmen ihre Anzeigen mit Hilfe kontextbezogener Anzeigenplatzierungsdienste wie Google AdSense gezielt auf Seiten mit relevanten Inhalten schalten. Auf diese Weise können Unternehmen Personen ansprechen, die am ehesten an den von ihnen angebotenen Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind.

In den letzten Jahren hat DDM die Marketingbranche revolutioniert. Durch die Nutzung der digitalen Kommunikation können Unternehmen auf verschiedene neue Arten werben, die vorher nicht möglich waren. Während E-Mail und das Internet nach wie vor die beliebtesten Medien für DDM sind, breitet sich das digitale Marketing auch auf andere Bereiche aus. Mobiltelefone und Videospiele werden bereits für DDM genutzt, und es ist zu erwarten, dass viele andere Medien folgen werden.

Die Definition von Direct Digital Marketing auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Digitales Direktmarketing-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.