Edutainment Definition

Was ist Edutainment?

Edutainment setzt sich aus den Begriffen „Bildung“ und „Unterhaltung“ zusammen. Es bezieht sich auf jede Form von Unterhaltung, die lehrreich ist. Das Ziel von Edutainment ist es, das Lernen angenehm und unterhaltsam zu gestalten.

Edutainment findet sich innerhalb und außerhalb von Klassenzimmern und umfasst verschiedene Arten von Medien. Einige sind passiv, während andere interaktiv sind. Beispiele für passive Formen von Edutainment sind:

* Fiktive Bücher mit lehrreichen Themen
* Filme und Fernsehsendungen mit unterhaltsamen Figuren, die den Zuschauern etwas beibringen
* Musik und Lieder, die beim Lernen helfen
* Fiktive Radiosendungen und Podcasts, die den Zuhörern etwas beibringen sollen

Beispiele für interaktives Edutainment sind:

* Videospiele, die den Spielern etwas beibringen sollen
* Quizspiele, die Ziele und Belohnungen bieten, wenn die Benutzer in den einzelnen Stufen vorankommen
* Software, die es den Benutzern ermöglicht, in Lernübungen gegeneinander anzutreten
* Bildungswebsites mit interaktiven Elementen, wie anklickbaren Bildern und Animationen

Edutainment kann zum Unterrichten fast aller Themen eingesetzt werden, einschließlich Mathematik, Sprache, Geschichte, Geografie und Wissenschaft. Lehrer können zum Beispiel unterhaltsame Wissenschaftsvideos verwenden, um Schülern neue Konzepte beizubringen. Eltern können Mathematik- oder Sprachsoftware verwenden, um ihren Kindern beim Lernen zu Hause zu helfen. Durch die Schaffung einer unterhaltsamen Lernumgebung kann Edutainment den Unterricht einfacher und angenehmer gestalten.

Die Definition von Edutainment auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Edutainment-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.