eGPU (External Graphics Processing Unit) Definition

Was ist eGPU (External Graphics Processing Unit)?

Steht für „External Graphics Processing Unit“. Eine eGPU ist ein Grafikprozessor, der sich außerhalb eines Computers befindet. Er wird über eine Hochgeschwindigkeitsverbindung, wie z.B. ein Thunderbolt-Kabel, angeschlossen, die ausreichend Bandbreite bietet, um Grafiken in Echtzeit außerhalb des Computers zu verarbeiten.

eGPUs können sowohl von Desktop- als auch von Laptop-Computern verwendet werden. Sie werden jedoch häufiger an Laptops angeschlossen, da Desktop-PCs oft über interne Erweiterungssteckplätze für Grafikkarten verfügen. In jedem Fall besteht der Zweck einer eGPU darin, dem angeschlossenen Rechner eine höhere Grafikverarbeitungsleistung zu verleihen.

In der Vergangenheit war die Grafikleistung eines Computers ohne Erweiterungssteckplätze durch die Geschwindigkeit der eingebauten Grafikkarte begrenzt. Die Einführung der schnellen Thunderbolt 2 und Thunderbolt 3 Schnittstellen hat es möglich gemacht, Grafiken in Echtzeit mit einer externen GPU zu rendern.

Eine eGPU-Einrichtung erfordert vier Komponenten:

* Computer
* eGPU-Gehäuse oder Adapter
* Grafikkarte (GPU)
* Kabel

Es ist zwar möglich, einen rudimentären Adapter für den Anschluss einer externen Grafikkarte zu verwenden, aber eGPU-Gehäuse werden häufiger verwendet, da sie die GPU schützen und eine zuverlässigere Leistung bieten. Ein eGPU-Gehäuse bietet einen Anschluss für die Grafikkarte (z. B. einen PCI Express-Steckplatz) und verfügt über eine Schnittstelle für die Verbindung mit dem Computer, z. B. einen Thunderbolt-Anschluss.

Die meisten eGPU-Gehäuse unterstützen mehrere verschiedene Grafikkartenmodelle, sodass Sie die Karte jederzeit aufrüsten können. Ähnlich wie bei einem internen Grafikprozessor muss der in einer eGPU verwendete Grafikprozessor vom Betriebssystem unterstützt werden, damit er funktioniert. Das bedeutet, dass Sie möglicherweise Treiber für die eGPU installieren müssen, bevor Sie sie verwenden können.

Hinweis:Apple hat die Unterstützung für eGPUs auf Betriebssystemebene in macOS High Sierra 10.13.4 hinzugefügt, das am 29. März 2018 veröffentlicht wurde.

Die Definition von eGPU (External Graphics Processing Unit) auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur eGPU (Externe Grafikverarbeitungseinheit)-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.