External Hard Drive Definition

Was ist External Hard Drive?

Nahezu alle Personal Computer sind mit einer internen Festplatte ausgestattet. Auf dieser Festplatte werden das Betriebssystem des Computers, Programme und andere Dateien gespeichert. Für die meisten Benutzer bietet die interne Festplatte genügend Speicherplatz, um alle Programme und Dateien zu speichern. Wenn die interne Festplatte jedoch voll ist oder wenn der Benutzer die Daten auf der internen Festplatte sichern möchte, kann eine externe Festplatte nützlich sein.

Externe Festplatten haben in der Regel eine von zwei Schnittstellen – USB oder Firewire. USB-Festplatten verwenden in der Regel die USB 2.0-Schnittstelle, da diese Datenübertragungsraten von bis zu 480 Mbit/s unterstützt. USB 1.1 unterstützt nur Übertragungsraten von bis zu 12 Mbit/s, was die Festplatte selbst den geduldigsten Menschen als langsam erscheinen lassen würde. Firewire-Laufwerke können entweder Firewire 400 oder Firewire 800 verwenden, die Datenübertragungsraten von bis zu 400 bzw. 800 Mbps unterstützen.

Die meisten Nutzer, die externe Festplatten benötigen, sind diejenigen, die Audio- und Videobearbeitung betreiben. Der Grund dafür ist, dass hochwertige Mediendateien selbst die größten Festplatten füllen können. Glücklicherweise können externe Festplatten in Reihe geschaltet werden, d. h. sie können hintereinander angeschlossen und gleichzeitig verwendet werden. Dies ermöglicht eine praktisch unbegrenzte Speicherkapazität.

Benutzer, die keinen zusätzlichen Speicherplatz benötigen, können externe Festplatten dennoch als Backup für ihre Hauptfestplatte verwenden. Externe Festplatten sind eine hervorragende Backup-Lösung, da sie eine exakte Kopie einer anderen Festplatte speichern und an einem sicheren Ort aufbewahrt werden können. Um die Daten wiederherzustellen oder eine weitere Sicherung durchzuführen, muss das Laufwerk nur an den Computer angeschlossen und die erforderlichen Dateien von einem Laufwerk auf ein anderes gezogen werden.

Während die meisten externen Festplatten in schweren, schützenden Gehäusen geliefert werden, sind einige Festplatten in erster Linie für die Portabilität konzipiert. Diese Laufwerke fassen in der Regel nicht so viele Daten wie ihre größeren Desktop-Pendants, haben aber einen schlanken Formfaktor und können leicht mit einem Laptop transportiert werden. Einige tragbare Laufwerke verfügen auch über Sicherheitsfunktionen wie die Erkennung von Fingerabdrücken, die verhindern, dass andere Personen auf die Daten auf dem Laufwerk zugreifen können, falls es verloren geht.

Die Definition von External Hard Drive auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Externes Festplattenlaufwerk-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.