Extranet Definition

Was ist Extranet?

Wenn Sie den Unterschied zwischen dem Internet und einem Intranet kennen, verfügen Sie über ein überdurchschnittliches Verständnis der Computerterminologie. Wenn Sie wissen, was ein Extranet ist, gehören Sie vielleicht zur Spitzengruppe.

Ein Extranet ist eine Kombination aus dem Internet und einem Intranet. Es erweitert ein Intranet, also ein internes Netz, über das Internet auf andere Benutzer. Die meisten Extranets können über eine Webschnittstelle mit einem Webbrowser aufgerufen werden. Da sichere oder vertrauliche Informationen oft innerhalb eines Intranets zugänglich sind, erfordern Extranets in der Regel eine Authentifizierung, damit Benutzer darauf zugreifen können.

Extranets werden häufig von Unternehmen genutzt, die bestimmte Informationen mit anderen Unternehmen oder Einzelpersonen austauschen müssen. Beispielsweise kann ein Lieferant ein Extranet nutzen, um bestimmten Kunden Bestandsdaten zur Verfügung zu stellen, während die Informationen nicht für die Allgemeinheit zugänglich sind. Das Extranet kann auch ein sicheres Kommunikationsmittel für das Unternehmen und seine Kunden enthalten, wie z. B. ein Support-Ticket-System oder ein webbasiertes Forum.

Im Gegensatz zum Internet ist „Extranet“ kein Eigenname und sollte daher nicht groß geschrieben werden.

Die Definition von Extranet auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Extranet-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.