Firewire Definition

Was ist Firewire?

FireWire ist eine I/O-Schnittstelle, die von Apple Computer entwickelt wurde. Sie ist auch als IEEE 1394 bekannt, was der technische Name ist, der von der IEEE standardisiert wurde. Andere Namen für IEEE 1394 sind Sony i.Link und Yamaha mLAN, aber Apples FireWire ist der am häufigsten verwendete Name.

Es gibt zwei Hauptversionen der FireWire Schnittstelle– FireWire 400 (IEEE 1394a) und FireWire 800 (IEEE 1394b). FireWire 400 verwendet einen 6-poligen Stecker und unterstützt Datenübertragungsraten von bis zu 400 Mbps. FireWire 800 verwendet einen 9-poligen Anschluss und kann Daten mit bis zu 800 Mbit/s übertragen. Die FireWire 800-Schnittstelle, die 2003 auf Macintosh-Computern eingeführt wurde, ist mit Hilfe eines Adapters abwärtskompatibel mit FireWire 400-Geräten. Beide Schnittstellen unterstützen Daisy-Chaining und können angeschlossene Geräte mit bis zu 30 Volt versorgen.

FireWire gilt als Hochgeschwindigkeitsschnittstelle und kann daher für den Anschluss von Peripheriegeräten verwendet werden, die schnelle Datenübertragungsgeschwindigkeiten erfordern. Beispiele hierfür sind externe Festplatten, Videokameras und Audioschnittstellen. Auf Macintosh-Computern kann FireWire verwendet werden, um einen Computer im Zielplattenmodus zu starten, wodurch die Festplatte als externes Laufwerk auf einem anderen Computer angezeigt wird. Mac OS X unterstützt auch die Vernetzung von zwei Computern über ein FireWire-Kabel.

Auch wenn FireWire nie so populär war wie USB, ist es dennoch eine beliebte Wahl für Audio- und Videoprofis. Da FireWire Geschwindigkeiten von bis zu 800 Mbit/s unterstützt, ist es schneller als USB 2.0, dessen Höchstgeschwindigkeit bei 480 Mbit/s liegt. Sogar FireWire 400 bietet schnellere anhaltende Lese- und Schreibgeschwindigkeiten als USB 2.0, was für die Aufnahme von Audio und Video in Echtzeit wichtig ist. Zukünftige Versionen von IEEE 1394, wie FireWire 1600 und 3200, wurden entwickelt, um noch schnellere Datenübertragungsgeschwindigkeiten zu unterstützen. Die FireWire-Schnittstelle wurde jedoch von Thunderbolt abgelöst, das Daten mit bis zu 10.000 Mbps (10 Gbps) übertragen kann und mit mehreren Schnittstellen abwärtskompatibel ist.

Die Definition von Firewire auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Firewire-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.