Flash Drive Definition

Was ist Flash Drive?

Flash-Laufwerke haben viele Namen — Jump Drives, Thumb Drives, Pen Drives und USB Keychain Drives. Unabhängig davon, wie man sie nennt, beziehen sie sich alle auf dasselbe, nämlich auf ein kleines Datenspeichergerät, das Flash-Speicher verwendet und über einen eingebauten USB-Anschluss verfügt.

Flash-Laufwerke sind in der Regel nicht mehr als zwei bis drei Zoll lang und weniger als einen Zoll breit. In Größe und Form ähneln sie einem Daumen oder einem kleinen Stift (daher auch die Bezeichnungen „Daumenlaufwerk“ und „Stiftlaufwerk“). Flash-Laufwerke sind auch sehr dünn und haben oft eine Tiefe von weniger als einem Zentimeter. Aufgrund ihres kleinen Formfaktors sind sie sehr tragbar und passen leicht in eine Tasche oder an einen Schlüsselbund (daher der Name „Schlüsselbundlaufwerk“).

Frühe Flash-Laufwerke konnten nur einige Megabytes an Daten speichern, aber moderne Flash-Laufwerke können mehrere Gigabytes an Informationen speichern. Da sie klein sind, aber große Speicherkapazitäten haben, haben Flash-Laufwerke die meisten früheren tragbaren Datenspeichermedien wie Diskettenlaufwerke und austauschbare Festplatten wie Zip-Disketten ersetzt. Da sie über einen eingebauten USB-Anschluss verfügen, benötigen Flash-Laufwerke auch kein spezielles Laufwerk, um verwendet zu werden. Stattdessen können sie an jedem Computer mit einem USB-Anschluss verwendet werden, den fast alle modernen Computer haben.

Die Definition von Flash Drive auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Flash-Laufwerk-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.