Gateway Definition

Was ist Gateway?

Ein Gateway ist ein Hardware-Gerät, das als „Tor“ zwischen zwei Netzwerken fungiert. Dabei kann es sich um einen Router, eine Firewall, einen Server oder ein anderes Gerät handeln, das den Datenverkehr in und aus dem Netzwerk ermöglicht.

Während ein Gateway die Knoten innerhalb des Netzwerks schützt, ist es selbst auch ein Knoten. Der Gateway-Knoten wird als „Rand“ des Netzes betrachtet, da alle Daten durch ihn fließen müssen, bevor sie in das Netz ein- oder aus ihm herausgehen. Er kann auch Daten, die von externen Netzen empfangen werden, in ein Format oder Protokoll übersetzen, das von Geräten innerhalb des internen Netzes erkannt wird.

Ein Router ist ein üblicher Gateway-Typ, der in Heimnetzen verwendet wird. Er ermöglicht es Computern innerhalb des lokalen Netzes, Daten über das Internet zu senden und zu empfangen. Eine Firewall ist eine fortschrittlichere Art von Gateway, die den ein- und ausgehenden Datenverkehr filtert und eingehende Daten aus verdächtigen oder nicht autorisierten Quellen nicht zulässt. Ein Proxyserver ist ein weiterer Gateway-Typ, der eine Kombination aus Hardware und Software verwendet, um den Verkehr zwischen zwei Netzen zu filtern. Ein Proxyserver kann beispielsweise nur lokalen Computern den Zugriff auf eine Liste autorisierter Websites gestatten.

Hinweis:Gateway ist auch der Name eines 1985 in den Vereinigten Staaten gegründeten Unternehmens für Computerhardware. Das Unternehmen wurde 2007 von Acer übernommen, vertreibt aber weiterhin Computer unter dem Namen Gateway.

Die Definition von Gateway auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Gateway-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.