Honeypot Definition

Was ist Honeypot?

Ein Honeypot ist ein Sicherheitssystem, das dazu dient, den unbefugten Zugriff oder die unbefugte Nutzung eines Computersystems zu erkennen und zu bekämpfen. Der Name „Honeypot“ bezieht sich auf die Art und Weise, wie das System unbefugte Benutzer wie Hacker oder Spammer in eine Falle lockt, damit sie identifiziert und daran gehindert werden können, weitere Probleme zu verursachen.

Honeypots unterscheiden sich von typischen Sicherheitslösungen, da sie Hacker oder Benutzer mit böswilligen Absichten absichtlich anlocken. So kann ein Unternehmen beispielsweise absichtlich eine Sicherheitslücke in seinem Netz schaffen, die Hacker ausnutzen können, um sich Zugang zu einem Computersystem zu verschaffen. Das System könnte gefälschte Daten enthalten, die für Hacker von Interesse wären. Durch den Zugriff auf die Daten könnte der Hacker identifizierende Informationen wie eine IP-Adresse, den geografischen Standort, die Computer Plattform und andere Daten preisgeben. Diese Informationen können verwendet werden, um die Sicherheit vor dem Hacker und ähnlichen Benutzern zu erhöhen.

Ein weiteres Beispiel für einen Honeypot ist ein E-Mail-Honeypot, der zur Bekämpfung von Spammern entwickelt wurde. Er kann als eine gefälschte E-Mail-Adresse konfiguriert werden, die absichtlich zu bekannten Spam-Listen hinzugefügt wird. Die E-Mail-Adresse kann verwendet werden, um die Server und Relays zu verfolgen, die Spam an das Honeypot-Konto senden. Diese Informationen können verwendet werden, um bestimmte IP-Adressen und Domänennamen in Anti-Spam-Datenbanken auf eine schwarze Liste zu setzen. Ein E-Mail-Honeypot kann sogar als Gegenangriffswerkzeug eingesetzt werden, das Spam an die E-Mail-Adressen identifizierter Spammer weiterleitet.

Während Honeypots ein effektives Mittel zur Überwachung und zum Schutz von Informationssystemen sind, können sie auch teuer in der Wartung sein. Daher werden Honeypots vor allem von großen Unternehmen und Organisationen eingesetzt, weniger von kleinen Unternehmen. Auch Regierungs- und Bildungseinrichtungen können Honeypots zu Forschungszwecken einsetzen, um unbefugte Zugriffsversuche zu verfolgen und Sicherheitslösungen zu verbessern.

Die Definition von Honeypot auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Honeypot-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.