Hostname Definition

Was ist Hostname?

Ein Hostname ist eine Bezeichnung, die ein Hardwaregerät oder einen Host in einem Netzwerk identifiziert. Hostnamen werden sowohl in lokalen Netzwerken ( LANs) als auch in Weitverkehrsnetzen wie dem Internet verwendet.

Lokale Netzwerk-Hostnamen haben kein Standardformat, aber sie dürfen keine Leerzeichen und andere Sonderzeichen wie Kommas, Punkte und Apostrophe enthalten. Wenn Sie Ihren Mac zum Beispiel „Mikes iMac“ nennen, wird der Hostname automatisch in „Mikes-iMac.local“ übersetzt. Als Mac-Benutzer können Sie den Hostnamen Ihres Computers anpassen, indem Sie den Computernamen in den Systemeinstellungen ändern. Wenn Sie einen Windows-PC verwenden, können Sie Ihren Hostnamen ändern, indem Sie den Computernamen in der Systemsteuerung ändern.

Internet-Hostnamen sind einfach Domainnamen, wie techterms.com. Sie sind in der Regel voll qualifizierte Domänennamen, wie www.techterms.com oder ftp.techterms.com, da jede Subdomäne ein anderer Hostname ist. Enthält eine Website-URL jedoch kein Domänenpräfix wie „www“, kann der Domänenname selbst (z. B. „techterms.com“) als Hostname dienen.

Sowohl in lokalen Netzen als auch in Weitverkehrsnetzen wie dem Internet werden Hostnamen mit Hilfe von DNS in IP-Adressen übersetzt. Entweder ein lokaler oder ein entfernter DNS-Server ordnet jeden Hostnamen einer eindeutigen IP-Adresse zu, über die das Gerät im Netz identifiziert wird. Daher werden Hostnamen einfach als von Menschen lesbare Bezeichnungen verwendet, die es leicht machen, sich die Namen von Geräten in einem Netz und von Websites im Internet zu merken.

Die Definition von Hostname auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Hostname-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.