Internal Hard Drive Definition

Was ist Internal Hard Drive?

Eine interne Festplatte ist eine Festplatte, die sich im Inneren des Computers befindet. Die meisten Computer werden mit einer einzigen internen Festplatte geliefert, die das Betriebssystem und vorinstallierte Anwendungen enthält. Während Laptops nur Platz für eine interne Festplatte haben, verfügen einige Desktop-Computer über mehrere Festplattenschächte, die den Einbau mehrerer interner Festplatten ermöglichen.

Interne Festplatten haben zwei Hauptanschlüsse – einen für Daten und einen für Strom. Der Datenanschluss kann eine ATA– oder eine SATA-Schnittstelle haben. Diese Schnittstelle wird mit dem Controller der Festplatte des Computers verbunden, über den das Laufwerk mit dem Motherboard kommunizieren kann. Der Stromanschluss wird an ein elektrisches Kabel angeschlossen, das die Stromversorgung über das Netzteil des Computers sicherstellt.

Die interne Festplatte ist eine wichtige Komponente eines Computers, da sie die Software des Benutzers und persönliche Dateien speichert. Während die übrigen Komponenten eines Computers leicht ausgetauscht werden können, lassen sich die Daten bei einem Ausfall der Festplatte möglicherweise nicht mehr wiederherstellen. Daher ist es ratsam, regelmäßig eine Sicherung der auf der internen Festplatte gespeicherten Daten mit Hilfe einer externen Festplatte oder eines Online-Sicherungsdienstes durchzuführen.

Die Definition von Internal Hard Drive auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Internes Festplattenlaufwerk-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.