Mavericks Definition

Was ist Mavericks?

Mavericks (auch OS X 10.9 genannt) ist die zehnte Version von OS X, Apples Desktop Betriebssystem. Sie löst OS X 10.8 ( Mountain Lion) ab und wurde am 22. Oktober 2013 als kostenloses Update für alle OS X-Nutzer veröffentlicht.

OS X Mavericks ist die erste kostenlose Version von OS X (ehemals Mac OS X) und auch die erste Version, die keinen Bezug zu einer Katze in ihrem Namen hat. Während „Mavericks“ eine bedeutende Änderung in der Nomenklatur von OS X darstellt, bleibt die Benutzeroberfläche den vorherigen Versionen des Betriebssystems ähnlich. So basiert Mavericks nach wie vor auf dem Finder, der eine Menüleiste, ein Dock und einen Desktop-Hintergrund enthält. Außerdem laufen fast alle Anwendungen, die für frühere Versionen von OS X entwickelt wurden.

Auch wenn sich Mavericks nicht wesentlich von Mountain Lion unterscheidet, enthält es doch einige neue Funktionen. Zum Beispiel wurde in früheren Versionen von OS X die Menüleiste nur auf einem Bildschirm angezeigt, auch wenn ein Mac an mehrere Bildschirme angeschlossen war. In OS X 10.9 wird die Menüleiste nun oben auf allen angeschlossenen Monitoren angezeigt und entspricht dem vordersten Programm, das auf diesem Bildschirm geöffnet ist. Außerdem kann jeder Bildschirm gleichzeitig im Vollbildmodus verwendet werden, was vorher nicht möglich war. Mavericks ist die erste Version von OS X, die Finder Tabs enthält, die eine Registerkartenoberfläche für geöffnete Finder Fenster bietet. Mavericks unterstützt auch Tags, also die Möglichkeit, einzelne Dateien mit bestimmten Wörtern zu kennzeichnen, was eine neue Art der Organisation von Dokumenten ermöglicht.

Neben diesen Systemaktualisierungen ist Mavericks die erste Version von OS X, die iBooks und Maps enthält, die beide bisher nur auf iOS-Geräten verfügbar waren. Außerdem enthält es neue Energiesparfunktionen, die den Strom effizienter nutzen. Zum Beispiel gruppiert das „Timer Coalescing“ Low-Level-Operationen zusammen, was es der CPU erlaubt, öfter in einen stromsparenden Zustand zu wechseln. „App Nap“ verlangsamt Hintergrundprogramme und „Safari Power Saver“ verhindert, dass Browser Plug-Ins außerhalb des aktiven Fensters laufen. Diese Verbesserungen sind zwar für den Benutzer nicht offensichtlich, verringern aber den Stromverbrauch und verlängern die Batterielebensdauer auf Apple Laptops.

Die Definition von Mavericks auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Mavericks-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.