Mixed Reality Definition

Was ist Mixed Reality?

Mixed Reality ist eine Mischung aus physischer und virtueller Welt, die sowohl reale als auch computergenerierte Objekte enthält. Die beiden Welten werden miteinander „vermischt“, um eine realistische Umgebung zu schaffen. Ein Nutzer kann in dieser Umgebung navigieren und sowohl mit realen als auch mit virtuellen Objekten interagieren.

Mixed Reality (MR) kombiniert Aspekte der virtuellen Realität (VR) und der erweiterten Realität (AR). Sie wird manchmal auch als „erweiterte“ AR bezeichnet, da sie der AR-Technologie ähnelt, aber mehr physische Interaktion bietet.

Mixed Reality vs. Virtual Reality

Virtuelle Realität bietet eine virtuelle Erfahrung, die vollständig digital erstellt wird. Ein Benutzer kann eine virtuelle Welt betreten, indem er ein VR-Headset aufsetzt, das Audio und Video enthält. Wenn der Benutzer seinen Kopf bewegt, kann er sich im dreidimensionalen Raum umsehen. Ein VR-Headset kann auch mit Handschuhen oder Handstäben ausgestattet sein, die zur Interaktion in der virtuellen Umgebung verwendet werden können. Im Gegensatz zur virtuellen Realität geht die gemischte Realität von einem physischen Raum aus und platziert darin virtuelle Objekte. Der Benutzer kann mit diesen Objekten interagieren, ohne spezielle Handschuhe zu tragen. Ein VR-Headset ist völlig schwarz, wenn es ausgeschaltet ist, während ein MR-Headset wie eine Brille durchsichtig ist.

Mixed Reality vs. Augmented Reality

Mixed Reality ist näher an Augmented Reality als an Virtual Reality. Wie MR nutzt AR eine reale Umgebung. Sie „erweitert“ die Realität, indem sie virtuelle Objekte überlagert, wie z. B. einen Snapchat-Filter. Der Nutzer kann jedoch nicht direkt mit den virtuellen Objekten interagieren. AR kann zum Beispiel eine virtuelle 3D-Box auf einem physischen Tisch anzeigen. Mit MR könnte der Nutzer die Kiste in die Hand nehmen und öffnen.

Für AR wird lediglich ein Handgerät mit Kamera und Bildschirm benötigt, z. B. ein Smartphone. Da MR die direkte Interaktion des Nutzers mit der 3D-Umgebung ermöglicht, ist ein kopfgetragenes Display wie die HoloLens von Microsoft erforderlich.

Mixed Reality hat mehrere Anwendungsmöglichkeiten, z. B. virtuelles Training für die Polizei, Fernführung für Bauarbeiter und virtuelle Tests für Ingenieure. MR befindet sich zwar noch im Anfangsstadium, kann aber auch mit Robotertechnik kombiniert werden. Dies könnte es einem Chirurgen ermöglichen, Operationen aus der Ferne durchzuführen.

Die Definition von Mixed Reality auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Gemischte Realität-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.