Operand Definition

Was ist Operand?

In der Mathematik ist ein Operand ein Objekt, auf das ein Operator (+, -, ×, ÷) angewendet wird. Zum Beispiel sind in der Gleichung7 + 5 = 12 die Zahlen7 und5 Operanden. Das Pluszeichen (+) ist der Operator und der Wert nach dem Gleichheitszeichen (12) ist das Ergebnis.

In der Informatik ist ein Operand ein Wert innerhalb einer Funktion. Er kann eine bestimmte Zahl oder eine Variable sein. Operanden können innerhalb einer Funktion definiert werden oder über einen oder mehrere Parameter an eine Funktion übergeben werden. Die folgende Funktion enthält drei Operanden, darunter zwei Variablen und eine Konstante.

sumPlusZehn(x, y)
{
	const Z = 10;
	$sum = $x + $y + Z;
	return $sum;
}

Im obigen Beispiel sind $x, $y und Z Operanden in der Gleichung, die zur Berechnung von $sum verwendet wird. Die Variablen $x und $y werden der Funktion sumPlusZehn() als Parameter übergeben, während die Konstante Z in der Funktion als 10 definiert ist. Wenn sumPlusTen(5,6) mit einem Programm aufgerufen wird, würde die Funktion $sum unter Verwendung der Operanden 5, 6 und 10 berechnen und einen Wert von 21 zurückgeben.

Die Definition von Operand auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Operand-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.