OSPF (Open Shortest Path First) Definition

Was ist OSPF (Open Shortest Path First)?

Steht für „Open Shortest Path First“. OSPF ist eine Methode, um den kürzesten Weg von einem Router zu einem anderen in einem lokalen Netzwerk ( LAN) zu finden. Solange ein Netzwerk IP-basiert ist, berechnet der OSPF-Algorithmus den effizientesten Weg für die Datenübertragung.

Wenn es mehrere Router in einem Netzwerk gibt, baut OSPF eine Tabelle (oder Topographie) der Routerverbindungen auf. Wenn Daten von einem Ort zu einem anderen gesendet werden, vergleicht der OSPF-Algorithmus die verfügbaren Optionen und wählt den effizientesten Weg für die Datenübermittlung. Dadurch werden unnötige Verzögerungen bei der Datenübertragung begrenzt und Endlosschleifen vermieden.

Die Definition von OSPF (Open Shortest Path First) auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur OSPF (Open Shortest Path First)-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.