Page View Definition

Was ist Page View?

Jedes Mal, wenn ein Nutzer eine Webseite besucht, wird dies als Seitenaufruf bezeichnet. Seitenaufrufe, auch „Pageviews“ genannt, werden von Webseitenüberwachungsprogrammen verfolgt, um den Verkehr einer Website zu erfassen. Je mehr Seitenaufrufe eine Website hat, desto mehr Datenverkehr erhält sie. Da jedoch ein Seitenaufruf jedes Mal aufgezeichnet wird, wenn eine Webseite geladen wird, kann ein einziger Benutzer viele Seitenaufrufe auf einer Website verzeichnen. Daher werden einzelne Seitenaufrufe üblicherweise verfolgt, um die Anzahl der verschiedenen Besucher einer Website in einem bestimmten Zeitraum zu protokollieren.

Seitenaufrufe werden häufig mit Website Hits verwechselt. Zwar wird der Begriff „Hit“ häufig für einen Seitenaufruf verwendet, doch technisch gesehen wird ein Hit für jedes Objekt aufgezeichnet, das während eines Seitenaufrufs geladen wird. Wenn eine Webseite beispielsweise HTML, zwei Bilder und einen JavaScript-Verweis enthält, werden bei einem einzigen Seitenaufruf vier Treffer registriert. Wenn eine Seite mehr als zweihundert Bilder enthält, werden bei einem Seitenaufruf mehr als zweihundert Treffer registriert.

Seitenaufrufe sind den Impressionen ähnlicher, die von Online-Werbern üblicherweise erfasst werden. Seitenaufrufe und Impressionen können identisch sein, wenn auf jeder Seite eine Anzeige geschaltet wird. Werden jedoch mehrere Anzeigen auf jeder Seite platziert, so ist die Zahl der Anzeigenaufrufe größer als die Zahl der Seitenaufrufe.

Die Definition von Page View auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Seitenansicht-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.