Passphrase Definition

Was ist Passphrase?

Eine Passphrase ist eine Zeichenkette, die mehrere Wörter enthält und zur Authentifizierung eines Benutzers an einem Computersystem verwendet wird. Sie kann in Kombination mit einem Benutzernamen verwendet werden, um ein Login zu erstellen, oder sie kann separat für eine zusätzliche Authentifizierung erforderlich sein.

Die Wörter Passwort und Passphrase werden manchmal synonym verwendet, haben aber unterschiedliche Bedeutungen. Per Definition muss eine Passphrase eine Phrase enthalten, die mehrere Wörter umfasst, während ein Passwort nur eine Mindestlänge von sechs oder acht Zeichen haben darf. Es gibt keine allgemein vorgeschriebene Länge für eine Passphrase, aber eine typische Passphrase ist 20 bis 30 Zeichen lang.

Da Passphrasen in der Regel länger sind als Passwörter, sind sie im Allgemeinen sicherer. Sie können jedoch weniger sicher sein, wenn gebräuchliche Phrasen in der Passphrase verwendet werden. Beispiele für unsichere Phrasen sind Liedtexte, allgemeine Sprüche und bekannte Zitate. Starke Passphrasen bestehen aus Zeichenfolgen, die keine Wörter aus dem Wörterbuch sind und Sonderzeichen enthalten, wie z. B. Ampersands, Kommas und Punkte. Eine gute Passphrase sollte einzigartig, aber leicht zu merken sein.

Hinweis:Solange ein System die Länge Ihres Passworts nicht begrenzt, können Sie eine Passphrase anstelle eines Passworts verwenden.

Die Definition von Passphrase auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Passphrase-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.