Queue Definition

Was ist Queue?

Um Verwirrung zu vermeiden, wird dieser Begriff genau wie der Buchstabe „Q“ ausgesprochen. Er wird nicht „kay“ oder „kyoo-ee“ ausgesprochen, wie manche Leute zu glauben scheinen. Eine Warteschlange ist eine Liste von Aufträgen, die darauf warten, bearbeitet zu werden. Wenn ein Auftrag an eine Warteschlange gesendet wird, wird er einfach zur Liste der Aufträge hinzugefügt. Computerprogramme arbeiten oft mit Warteschlangen, um Aufgaben zu ordnen. Wenn z. B. die CPU eine Berechnung abschließt, wird die nächste in der Warteschlange bearbeitet.

Eine Druckerwarteschlange ist eine Liste von Dokumenten, die darauf warten, gedruckt zu werden. Wenn Sie sich entscheiden, ein Dokument zu drucken, wird es an die Druckerwarteschlange gesendet. Wenn sich derzeit keine Aufträge in der Warteschlange befinden, wird das Dokument sofort gedruckt. Befinden sich jedoch bereits Aufträge in der Warteschlange, wird das neue Dokument der Liste hinzugefügt und gedruckt, sobald die anderen Aufträge abgeschlossen sind. Die meisten Drucker verfügen heute über eine Software, mit der Sie Aufträge manuell sortieren, abbrechen und der Warteschlange hinzufügen können. Dies mag für den typischen Privatanwender nicht sehr vorteilhaft sein, kann aber für Unternehmen, in denen viele Mitarbeiter einen Drucker gemeinsam nutzen, ein hilfreiches Werkzeug sein.

Die Definition von Queue auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Warteschlange-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.