Ripcording Definition

Was ist Ripcording?

Beim Aufnehmen von Audio mit einem Computer wird ein Audiosignal aufgenommen und digital auf einer Festplatte gespeichert. Das Rippen eines Audiotracks ist der Prozess der Konvertierung einer Audiodatei in ein MP3 oder ein anderes komprimiertes Audioformat. Ripcording ist das gleichzeitige Aufnehmen und Rippen eines Audiosignals.

Ripcording ist eine beliebte Methode zum Herunterladen und Archivieren von Internet-Radiosendungen, digitalem Kabel-TV-Radio und Satellitenradio. Alles, was Sie brauchen, ist eine Ripcording-Software, die Audio aufnimmt und gleichzeitig komprimiert. Durch das Ripcording von Live-Audio können Sie Audio-Streams auf Ihrer Festplatte speichern und sie jederzeit anhören.

Die Definition von Ripcording auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Ripcording-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.