XSLT (Extensible Style Sheet Language Transformation) Definition

Was ist XSLT (Extensible Style Sheet Language Transformation)?

Steht für „Extensible Style Sheet Language Transformation“. Während XML eine standardisierte Sprache sein soll, verwenden nicht alle XML-Dokumente die gleiche Art der Formatierung. Daher müssen die Dokumente manchmal „transformiert“ oder modifiziert werden, damit ein anderes Skript oder Programm sie lesen kann. XSLT ermöglicht diesen Übergang.

Ein XSLT-Stylesheet bietet eine Vorlage mit Regeln, denen XML-Dokumente entsprechen müssen. Es empfängt ein XML-Dokument als Eingabe und gibt eine Datei aus, die von dem vorgesehenen Programm erkannt werden kann. Ein XSLT kann zum Beispiel ein XML-Dokument, das die technischen Spezifikationen eines Computers enthält, in eine HTML-Seite umwandeln, die in einem Webbrowser angezeigt werden kann. Ein anderes XSLT kann ein XML-Dokument, das neue Geschichten enthält, in ein druckerfreundliches Textdokument umwandeln.

XSLTs können verwendet werden, um XML-Dokumente in eine modifizierte XML-Datei oder ein völlig anderes Format umzuwandeln, wie die obigen Beispiele HTML und Text. Durch die Verwendung von XSLT-Stylesheets ist es möglich, dasselbe XML-Dokument im Web, in einem Datenbankprogramm, in einer E-Mail-Nachricht oder in einem gedruckten Dokument auszugeben. Da XML eine Standardformatierung auf der Grundlage von Tags verwendet, kann ein einziges XSLT für eine große Anzahl von XML-formatierten Dateien verwendet werden.

Die Definition von XSLT (Extensible Style Sheet Language Transformation) auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur XSLT (Extensible Style Sheet Language Transformation)-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.