Zone File Definition

Was ist Zone File?

Eine Zonendatei ist auf einem Nameserver gespeichert und enthält Informationen über einen oder mehrere Domainnamen. Jede Zonendatei enthält eine Liste von DNS-Einträgen mit Zuordnungen zwischen Domänennamen und IP-Adressen. Diese Einträge definieren die IP-Adresse eines Domain-Namens, den Reverse-Lookup einer IP zu anderen Domains und enthalten DNS– und Mail-Server-Informationen.

Da es sich bei Zonendateien um reine Textdateien handelt, können sie schnell und einfach bearbeitet werden. Das bedeutet aber auch, dass die Dateien leicht verändert werden können, wenn unbefugte Benutzer Zugang zu den Zonendateien erhalten. Dies kann dazu führen, dass Websites nicht mehr reagieren oder, schlimmer noch, auf den falschen Webserver umgeleitet werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Zonendateien auf einem hochsicheren Server aufzubewahren und immer eine aktuelle Sicherungskopie der Zonendateien auf einem anderen Computer zu haben.

Die Definition von Zone File auf dieser Seite ist eine Originaldefinition von SharTec.eu.
Das Ziel von SharTec ist es, Computerterminologie so zu erklären, dass sie leicht zu verstehen ist. Wir bemühen uns bei jeder von uns veröffentlichten Definition um Einfachheit und Genauigkeit. Wenn Sie Feedback zur Zone Datei-Definition haben oder einen neuen Fachbegriff vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.